Blog

Die interessantesten Badezimmer Design & Badezimmer Trends für 2021

Das zeitgemäße Badezimmer des Jahres 2021 ist ein moderner, luxuriöser Baderaum mit vielen Annehmlichkeiten und technischen Innovationen, die das Baden heute nicht mehr nur zu einer täglichen Pflicht, sondern zum reinen Vergnügen machen. Zu den neuen Badtrends gehört vor allem, diesen Raum mit innovativen und wahnsinnig modischen Ausstattungsmaterialien zu gestalten: Glas, Metall, Sichtbeton, Fliesen, Stein, Ziegel, Holz und seit kurzem auch wieder Tapeten für das Badezimmer. Mit einem Sprichwort werden die genannten Materialien von zeitgenössischen Badgestaltern kombiniert und komponiert. Ein absolutes Muss für moderne Bäder 2021 ist auch eine begehbare Dusche mit linearer Duschrinne bzw. Bodenablauf.

Wände und Böden – Welche Materialien

Was ist mit den Wänden und Böden im Badezimmer? In den heutigen Badezimmern finden wir eine solche Vielfalt an schönen Oberflächenmaterialien, von denen wir früher nur träumen konnten. Es sind großformatige Granit- oder Marmorfliesen mit atemberaubenden Mustern erhältlich. Auch die geometrischen, polygonalen Standardformate aus Steinzeug wurden mit einer Palette von einst unzugänglichen Patchwork-Motiven und Imitationen von Holz oder Stein bereichert. Hier erfahren Sie mehr über die Auswahl von Fliesen für eine Bodengleiche Dusche und Ihr Badezimmer. Darüber hinaus ist Epoxidharz, das zur Herstellung schöner Fußböden oder dekorativer Wände verwendet wird, heute sehr in Mode. Beliebt sind auch Architekturbeton, farbiges Glas (Lacobel) oder spezielle wasserfeste Tapeten für das Badezimmer. In letzter Zeit wird Holz immer mutiger eingesetzt, und zwar in Form von schmalen Latten, die nicht nur an den Wänden von Wohn- und Schlafzimmern, sondern auch in Badezimmern schön aussehen.

Projekt wo eine Glaswanddekoration (sog. Lacobel) mit einem fraktalen Pflanzenmuster angebracht wurde.

Projekt wo eine Glaswanddekoration (sog. Lacobel) mit einem fraktalen Pflanzenmuster angebracht wurde.

Visualisierung eines Badezimmers mit hölzerner Wanddekoration in Form der heute sehr modischen Lamellen.

Visualisierung eines Badezimmers mit hölzerner Wanddekoration in Form der heute sehr modischen Lamellen.

Beleuchtung – Wählen Sie den richtigen Typ

Wenn es um die Beleuchtung von Badezimmern geht, sind kosteneffiziente LEDs ein klarer Gewinner. Installiert in abgehängten Decken, Wandnischen, Spiegelrahmen, Badewannenumrandungen oder Duschen sorgen sie für diffuses, angenehmes Licht in warmen oder kalten Farbtönen. LEDs sind langlebig, haltbar und speziell für die Installation in Badezimmern geeignet, da sie wasserdicht sind. Wir empfehlen diese Lösung viel eher als die weniger wirtschaftliche Halogenbeleuchtung.

Die modischsten Badezimmermöbel 2021

Am beliebtesten sind maßgefertigte, hängende oder freistehende Möbel mit hochglanzlackierten Fronten. Die Farben sind weiß, beige oder grau. Badezimmermöbel werden sehr oft nach Maß oder für den Einbau verschiedener Geräte entworfen: Waschmaschine oder Trockner. Solche Einbaumöbel verbergen perfekt Regale und Geräte. Chrom-Accessoires in Form von Griffen sind sehr modisch. Beliebt sind auch offene, einfache Regale in Wandnischen.

Farbiger Wasserstrahl

Eine Innovation, die dem 21. Jahrhundert würdig ist, eine interessante und auffällige Lösung. Armaturen mit beleuchtetem Wasserstrahl werden von einer Turbine angetrieben, die durch fließendes Wasser angetrieben wird. Die Farbe ändert sich je nach Temperatur und reicht von blau bis rot. Es ist ein völlig sicheres Produkt, da es nicht elektrisch betrieben wird. Besonders schön sieht der farbige Wasserstrahl in der Dämmerung aus, wenn das Licht im Bad ausgeschaltet ist und er die einzige Lichtquelle darstellt und als Badmöbel modern Trend gilt.

Regenschauer übernehmen die Dusche

Der Duschkopf ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil einer modernen Dusche. Sie kann Teil einer Aufputz- oder einer Unterputz-Brausegarnitur sein. Die Kopfbrause gibt einen kräftigen Wasserstrahl ab, der wie ein Regenguss aussieht. Das ist die ideale Dusche – lesen Sie in diesem Artikel mehr darüber, welches Duschset Sie wählen sollten.

Bad Trends 2021 – Freistehende Badewannen

Für Menschen, die lange, heiße Bäder lieben, ist eine Badewanne ein Muss im Badezimmer. Sehr in Mode gekommen sind freistehende Badewannen, d.h. sie stehen in der Mitte des Badezimmers und nicht an einer Wand oder in einer Ecke. Sie werden in der Regel in größeren Badezimmern eingebaut, in denen es auch eine begehbare Dusche mit linearem Abfluss gibt. Sowohl die Badewanne als auch die Dusche passen perfekt in ein modernes Badezimmer. Über die Vor- und Nachteile einer begehbaren Dusche können Sie in diesem Text mehr lesen.

Begehbare Duschabtrennungen mit Leitungsablauf

Heute ist sie ein unbestrittener Hit und eine sehr gute Wahl, wenn es um die Art der Badezimmerdusche geht. Die Designer der heutigen Bäder sehen in erster Linie eine begehbare Dusche mit einem linearen Ablauf vor. Die Dusche mit einer Duschwanne gehört der Vergangenheit an und wird nach und nach abgeschafft. Ein geradliniger Duschablauf bietet viele Möglichkeiten, vor allem wenn es darum geht, eine Dusche an buchstäblich jeder beliebigen Stelle im Bad einzurichten, was eine Menge Platz spart. Auch dieser Duschtyp hat eine schöne, einfache Glasform. Eine begehbare Dusche ist in Mode und ein großer Trend im Bad 2021.

Hängende Toilettensitze und Bidets

Die Hersteller von Badkeramik bieten sowohl hängende Toilettensitze als auch Bidets für aktuelle Badezimmer Trends von heute an. Sie sehen ästhetisch ansprechend aus und sind leicht sauber zu halten, wenn sie dicht nebeneinander installiert werden. Mit dem Hängerahmen können Sie auch unerwünschte Rohre und Spülkästen verbergen.

Oder… Toilettensitz mit Bidetfunktion

Ein Bidet-Sitz ist eine Lösung für diejenigen, die ein kleineres Badezimmer haben, und diese Lösung ermöglicht es ihnen, Platz für die Installation zusätzlicher Keramiken zu sparen. Wer ein kleines Bad hat und sich die tägliche Toilette ohne Bidet nicht vorstellen kann, für den ist diese Idee genau richtig.

Keine Berührung, keine Bakterien

Die Reinigung des Badezimmers ist zweifellos ein Alptraum für viele Hausfrauen. Um den Damen diesen Prozess zu erleichtern, wurden daher selbstreinigende Beschichtungen entwickelt, die verhindern, dass sich Kalk in der Dusche ablagert. Diese Beschichtungen schützen das Bad zwar nicht vor Schmutz und Staub, aber sie erleichtern die Reinigung erheblich. Wir empfehlen ihre Verwendung, aber bedenken Sie, dass diese Beschichtungen erneuerbar sind und von Zeit zu Zeit neu aufgetragen werden müssen.

Zurück zur Liste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert