Stilvolles Badezimmer

Moderne Abflussroste: Ästhetik trifft Funktionalität

Der Charme moderner Abflussroste: Wenn Design und Praktikabilität sich treffen

Moderne Abflussroste und Abflusssysteme fügen sich nahezu unbemerkt und nahtlos in das Bad-Design ein. Vorbei sind die Zeiten, in denen Abflussroste optisch präsenter Mittelpunkt einer Dusche waren. Moderne Systeme lassen sich bodeneben einfügen und sogar befliesen, sodass nur noch ein kleiner sichtbarer Rand den Wasserablauf andeutet. Doch die Entwicklung geht weiter. Der neuste Trend lässt den Ablauf sogar in der Wand verschwinden, der sogenannte Wandablauf, sodass er komplett aus dem begehbaren Bereich der Dusche verbannt wird.

Was sind moderne Abflussroste und warum sind sie so beliebt?

Moderne Abflussroste bestechen durch ihr minimalistisches Design, ihren simplen Funktionsaufbau, der sich auf wenige Bauteile beschränkt sowie eine große Effizienz, Funktionalität und einen hohen Nutzwert. Moderne Abflussroste sind in der Lage, verhältnismäßig große Wassermengen auf unerwünschte feste Bestandteile zu filtern und abzuleiten. So ist sichergestellt, dass es nicht zu plötzlichen „Überschwemmungen“ kommt und gleichzeitig sind die Wartungs- und Reinigungsintervalle sehr moderat.

Design-Highlights: Ästhetische Merkmale zeitgenössischer Abflussroste

Die Trends im Haus- und Wohnungsbau sind seit Jahren eindeutig. Das bewusstere Leben der Menschen und die Erkenntnis, sich ressourcenbewusst für eine bessere Welt einzusetzen, haben zu einer minimalistischen Lebensweise geführt, in der der Mensch sich mehr Gedanken macht über die Dinge, die er besitzt und mit denen er sich umgeben möchte. Die Kriterien, die dabei berücksichtigt werden, sind Nachhaltigkeit, Optik und Langlebigkeit sowie der praktische Nutzen. Anschaffungen werden bewusster getroffen

 

Mehr als nur ein Abfluss: Die funktionellen Vorteile moderner Roste

In der Gegenüberstellung moderner Abflussroste vs. traditionelle Abflussroste wird deutlich, dass beispielsweise der Materialeinsatz deutlich zurückgegangen ist. Oft wird dies als Nachteil ausgelegt. Doch bei genauerem Hinsehen ist es genau das nicht. Die einzelnen Bauteile sind auf Nutzbarkeit und Materialeinsatz optimiert. Man macht sich Gedanken über den Gebrauch und plant entsprechend. Mit dem heutigen Wissen ist es eher so, dass frühere Abflusssysteme oft überdimensioniert waren. Dies bedeutet beispielsweise in der Produktion ein Plus an verarbeitetem Material sowie ein höherer Energieeinsatz. Bei der Betrachtung hilft ein globaler Blick auf alle Produkte, die auf der Welt hergestellt werden. Weitet man die Perspektive also, wird schnell deutlich, dass die Optimierung des Materialeinsatzes bezogen auf den tatsächlichen Nutzen einen gewaltigen Einfluss auf den globalen Ressourcen- und Energieverbrauch hat. Dabei darf nicht vergessen werden, dass die Einsparung keinen negativen Einfluss auf den Nutzen und die Haltbarkeit hat. Es ist eher so, dass man in der modernen Produktion unnötigen Ballast über Bord geworfen hat.

 

Neben der Optimierung der Produkte haben moderne Elemente zudem den Vorteil, dass die Entwicklungsabteilungen neben der Entwicklung des eigentlichen Produktes auch den Einbau in die Planung mit einbeziehen. Dies bedeutet, dass zum eigentlichen Produkt selbst auch Einbauzubehör angeboten wird, das die Installation von Abflussrosten zum einen deutlich erleichtert und zum anderen dafür sorgt, dass er möglichst fehlerfrei vonstatten geht und oft sogar von Nichtfachleuten durchgeführt werden kann. Außerdem sorgen die Einbauhilfen dafür, dass am Ende ein Produkt entsteht, das den optischen Ansprüchen eines industriellen Produktes mit sehr geringen Toleranzen entspricht.

 

Materialien und Pflege: Langlebigkeit und Wartung von Abflussrosten

Wie bei allen Produkten wirkt sich regelmäßige Wartung und Pflege positiv auf die Langlebigkeit und die Funktion des Produktes aus. Moderne Abflussroste sind so designt, dass sie leicht zu erreichen und zu reinigen sind. Dabei ist darauf zu achten, dass die Reinigung gründlich und mit den richtigen Pflegemitteln durchgeführt wird. In der Regel sind die Roste sehr widerstandsfähig und robust, allerdings ist es dennoch ratsam, auf allzu scharfe Pflegemittel zu verzichten, um das Material zu schonen.

 

Um eine Verstopfung des Abflussrohres zu vermeiden, ist es zudem notwendig, das Abflussrost von Zeit zu Zeit von Fusseln und ähnlichem zu befreien. Wie oft dieses Entfusseln durchgeführt werden muss, werden Sie mit der Zeit herausfinden. Man sollte aber gerade in der ersten Zeit etwas genauer darauf achten und hin und wieder einmal nachsehen.

Doch nicht nur die Abflussroste sollten regelmäßig gereinigt werden. Je nach Wasserqualität kann es sein, dass sich Kalk in den Wasserrosten und auf der Bodenfläche der Dusche absetzen. Deshalb sollte von Zeit zu Zeit ein Entkalker verwendet werden. Je regelmäßiger kleinere Ablagerungen entfernt werden, desto einfacher ist langfristig die Pflege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert