Skip to content

Flaschensiphon

Flaschensiphon

Zeigt alle 6 Ergebnisse

Was ist ein Flaschensiphon?

Das Flaschensiphon im Punktablauf ist ein Strömungsfalle, durch die Wasser kontinuierlich Wasser in den Kanal fließt - es sammelt sich aber auch im Geruchsverschlussbereich und bleibt dort. So entsteht eine natürliche Barriere gegen den Rückfluss von üblen Gerüchen ins Bad.

Wo lohnt sich der Einsatz eines Flaschensiphons?

Wir empfehlen den Bodenablauf mit Flaschensiphons besonders für Bäder oder Duschräume, in denen der Bodenablauf häufig benutzt wird.

Was ist der Unterschied zwischen einem Flaschensiphon und einem Trockensiphon?

Der Hauptunterschied zwischen einem Flaschensiphon und einem Trockensiphon besteht darin, dass bei der Flaschensiphon Wasser in den Kanal fließen kann, ein Teil des Wassers jedoch im Geruchsverschluss verbleibt. Ein Trockensiphon hingegen arbeitet nach dem Prinzip einer schwimmenden Klappe, die sich beim Durchströmen mit Wasser selbstständig öffnet und anschließend dicht schließt, was ebenfalls das Entweichen von Gerüchen wirksam verhindert.

Worauf ist bei der Auswahl zu achten?

Wir wählen einen Bodenablauf mit Nasssiphon für die Räume, in denen er sehr oft benutzt werden wird. Wir denken hier an Bäder mit Dusche ohne Planschbecken.